KONTAKT

(0202) 769 156 20

Das Pflegeapartment als Kapitalanlage

Jetzt persönliches Infomaterial & kostenfreie Beratung erhalten

VIELEN DANK FÜR IHR INTERESSE

Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden

Wo möchten Sie investieren?




Bundesweit
Bestimmte Region
Unklar

In was möchten Sie finanzieren?




Bestandsimmobilie
Immobilie in Planung
Unklar

Wie möchten Sie den Kaufpreis finanzieren?




Finanzierung
Barzahlung
Unklar

Wir senden ihnen persönliches Infomaterial zu

Herzlich willkommen!

Finden Sie auch, dass sich die Geldanlage in den vergangenen 20 Jahren stark verändert hat? Im Jahr 2000 war es noch einfach, sein Geld zu 5 % bis 6 % anzulegen. Heute - im Oktober 2017 - erhalten Sie weniger als 0,5 % Zinsen jährlich, wenn Sie der Bundesrepublik Deutschland Ihr Geld für zehn Jahre leihen. Und das, obwohl die Risiken durch Staats- und Bankenrettungen während der Finanzkrise deutlich gestiegen sind.
Suchen Sie eine Kapitalanlage, die weiterhin eine Rendite von ca. 4,5 % erwirtschaftet? Die weitestgehend unabhängig von konjunkturellen Schwankungen ist und in einen Wachstumsmarkt der nächsten Jahrzehnte investiert? Eine Anlageform, die keinen Fonds, keine Versicherung oder andere Finanzkonstrukte als Mantel benötigt? Dann haben wir für Sie die Lösung. Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Geldanlage „Pflegeapartment im Wohnungseigentum“, die es so bereits seit mehr als 30 Jahren in Deutschland gibt. Es hat uns durch seine Zukunftsträchtigkeit, Sicherheit und Transparenz überzeugt.

img_header
Erfahrungen & Bewertungen zu Pflegeobjekt Service GmbH
"Mit uns verlieren Sie auch in der nächsten Finanzkrise Ihr Lachen nicht ..."

Pflegeobjekt-Konzept

Ein Bauträger plant mit dem zukünftigen Betreiber (z.B. Vitanas, Johanniter, AWO) über einen Zeitraum von ca. zwei Jahren den Bau eines Pflegeobjekts. Dabei werden mögliche Standorte nach Qualität, Versorgungssituation und Altersstruktur analysiert.

Das Pflegeobjekt wird nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) in mehrere Pflegeapartments aufgeteilt, die dann einzeln verkauft werden. Der Betreiber wird zum Generalmieter und unterschreibt einen Mietvertrag über eine Laufzeit von mindestens 20 Jahren. Während der gesamten Laufzeit kümmern sich der Betreiber und eine Verwaltungsgesellschaft um die Immobilie. Es entfallen vermietertypische Aufgaben, wie Nebenkostenabrechnung, Reparaturen und die Mietersuche.

Pflegebedürftiger
  • Die pflegebedürftigen Personen beziehen ein Apartment der Einrichtung
  • Die Tagessätze für die stationäre Pflege betragen je nach Pflegestufe 90€ - 130€, die der Betreiber für seine Leistungen erhält
  • Der Bewohner des Apartments erhält Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung
Betreiber
  • Der Betreiber zahlt für die Laufzeit des Mietvertrages eine Miete an die Eigentümer der Apartments
  • Durch die Einnahmen werden außerdem das Pflegepersonal, die Verpflegung und weitere Aufwendungen finanziert
  • Der Betreiber übernimmt einen großen Teil der vermietertypischen Aufgaben
Eigentümer
  • Der Eigentümer erhält jeden Monat die Miete für sein Apartment
  • Eigentümer sind in der Regel nur für die Instandsetzung des Daches und der tragenden Gebäudeteile verantwortlich
  • Regelmäßige Eigentümerversammlungen und eine Verwaltungsgesellschaft sorgen für eine stetige Kontrolle des Zustandes der Immobilie

Ihre Vorteile

Pflegeimmobilien sind mit einer Mietrendite um die 4,5 % eine attraktive Geldanlage am Immobilien- bzw. Kapitalmarkt. Renditen vermieteter Wohnimmobilien liegen trotz Risiken und Verwaltungsaufwand meist unter diesem Wert. Im Gegensatz zu indirekten Investments in Immobilien, bspw. über geschlossene Beteiligungen oder offene Immobilienfonds, erhält der Eigentümer zusätzlich alle Rechte und Pflichten der Grundbucheintragung. Pflegeapartments haben neben der grundbuchrechtlichen Absicherung Produktcharakter, da der Verwaltungsaufwand entfällt. Der Betreiber (Pächter) zahlt eine monatliche Festmiete. Damit entfällt zudem das Leerstandsrisiko der einzelnen Wohneinheit.

Grundbucheintrag statt Finanzkonstrukt
Wir empfehlen ausschließlich den Direktkauf eines Pflegeapartments. Die Risiken von Investments in geschlossene Beteiligungen oder in offene Immobilienfonds zeigen insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ihre Schwächen. 2014 befinden sich 16 offene Immobilienfonds in der Abwicklung, die innerhalb der „Finanzkrise“ schließen mussten. Anleger müssen Abschläge von teilweise über 70 Prozent hinnehmen.
Bei der Investition in eine Pflegeimmobilie empfehlen wir dringend den direkten Erwerb eines Pflegeapartments mit Eintragung ins Grundbuch. Auf diese Weise vermeiden Sie die zusätzlichen Risiken solcher Finanzkonstrukte.
Weitestgehend konjunkturunabhängige Anlage in Wachstumsmarkt „Pflege“
Die Möglichkeiten in den Wachstumsmarkt „Pflege“ zu investieren sind beschränkt. Mit dem Erwerb eines Pflegeapartments erhalten Anleger die Möglichkeit, sich am Pflegemarkt zu beteiligen. Der Bedarf an Pflegeheimen wächst innerhalb der nächsten 30 Jahre und die Nachfrage ist unabhängig von der Konjunktur.
Außergewöhnliche Mietsicherheit und Inflationsschutz
Verschiedene Faktoren sorgen für eine außergewöhnliche Sicherheit der Mieteinnahmen:

  • Der Betreiber schließt einen Pachtvertrag mit einer Laufzeit von mindestens 20 Jahren plus Verlängerungsoption ab
  • Die Mietzahlungen sind vertraglich indexiert und bieten Schutz gegen Inflation
  • Mietzahlung auch bei Leerstand des Apartments
  • Der Betreiber unterhält einen Versorgungsvertrag nach § 72 SGB XI mit den Pflegekassen - Zahlungen für Pflegeleistungen werden von den Pflegekassen garantiert!

Weiterhin bleiben bei einer Betreiberimmobilie Probleme aus, die bei der Vermietung von Wohnimmobilien entstehen können. Hierzu zählen insbesondere säumige Mieter, Mietnomaden, Renovierungen oder staatliche Einflüsse wie bspw. die „Mietpreisbremse“.
Kein Verwaltungsaufwand
Im Vergleich zu vermieteten Wohnimmobilien entfällt der Verwaltungsaufwand. Dieser kann bspw. die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen, Beauftragung von Handwerkern oder die Suche nach neuen Mietern beinhalten.
Günstige Finanzierung durch „KfW-Effizienzhaus-Darlehen“
Neben historisch niedrigen Finanzierungszinsen können Anleger bei vielen der von uns angebotenen Pflegeimmobilien ein Programm der KfW Förderbank in Anspruch nehmen. Diese Pflegeimmobilien haben einen geringen Energiebedarf und sind als „KfW-Effizienzhaus“ förderfähig.
Neben einem günstigen Darlehen von bis zu 100.000 Euro erhalten Sie als Eigentümer zusätzlich einen Tilgungszuschuss von bis zu 10.000 Euro.
Neubau nach Heimmindestbauverordnung (HeimMindBauV)
Neu errichtete Pflegeheime müssen sich nach den Bestimmungen der HeimMindBauV richten. Der Erwerber eines Pflegeapartments erhält damit eine zusätzliche Sicherheit hinsichtlich bautechnischer Umsetzung und zeitgemäßer Konzeption.
Hohe Standort- und Konzeptsicherheit
Der Zeitraum für die Analyse, Planung und Erstellung einer Pflegeimmobilie beträgt zwei bis drei Jahre. Bauträger und Betreiber arbeiten dabei Hand in Hand und ergänzen sich in ihren Erfahrungen und Kompetenzen. Der Bau des Pflegeheims erfolgt somit bautechnisch und konzeptionell nach den neuesten Erkenntnissen der Branche. Wir empfehlen ausschließlich das Investment in Neubauten oder junge Bestandsimmobilien. Hintergrund ist, dass sich der Bau neuer Pflegeobjekte nach der Heimmindestbauverordnung (HeimMindBauV) richtet.
Eine der wichtigsten Komponenten in der Planungsphase ist die Standortanalyse. Auch hier kann die Pflegeimmobilie mit ihrer Eigenschaft als Neubau, nach den aktuellsten Analysen hinsichtlich Bevölkerungsstruktur, Infrastruktur, Konkurrenz etc. geplant werden.
Geringe Instandhaltungsrücklage
Der Eigentümer eines Pflegeapartments zahlt eine - im Vergleich zu anderen Immobilienanlagen - verhältnismäßig geringe Instandhaltungsrücklage von 2-3 EUR/m² im Jahr. Dies liegt zum einen an der Eigenschaft einer Neubauimmobilie und zum anderen an der Verantwortlichkeit des Eigentümers für „Dach und Fach“. Unter „Dach und Fach“ versteht man im Allgemeinen die äußere Hülle der Immobilie. Der Großteil der Instandhaltungskosten werden vom Betreiber getragen. Dazu gehört auch der Ersatz von Inventar, wie bspw. Küche und Möbel.
Bevorzugtes Belegungsrecht
Der Eigentümer eines Pflegeapartments erhält vom jeweiligen Betreiber ein bevorzugtes Belegungsrecht. Dieses Recht bezieht sich häufig nicht nur auf die Pflegeimmobilie, in die investiert wurde, sondern auf alle Einrichtungen des Betreibers.
Steuerliche Vorteile
  • Der direkte Erwerb eines Pflegeapartments kann mit verschiedenen steuerlichen Vorzügen verbunden sein.
  • In der Regel kann der Eigentümer die allgemeinen steuerlichen Bestimmungen zur Absetzung für Abnutzung (AfA) nutzen. Dabei werden der Gebäudeanteil und die Außenanlagen jährlich zu 2 % abgeschrieben. Das Inventar wird bei der AfA mit 10 % jährlich berücksichtigt.
  • Neben der AfA lassen sich die Finanzierungskosten (Zinsen für Darlehen) für vermietete Immobilien ebenfalls als Werbungskosten von der Steuer absetzen.
  • Weiterhin ist ein möglicher Verkaufsgewinn nach einer Spekulationsfrist von zehn Jahren steuerfrei
Keine separate Courtage
Als Käufer eines Pflegeapartments fällt für Sie keine zusätzliche Maklercourtage an.
Siegel
img_header
img_header
"Die einzige Möglichkeit Vermögen aufzubauen, ist die Verschuldung in Sachwerten“

KfW-Förderung

Bei einigen Immobilien haben Sie die Möglichkeit, das KfW-55-Darlehen – mit 100.000 € ab 1,36 % Effektivzins p. a. - in Anspruch zu nehmen. Zusätzlich erhalten Sie im Rahmen der Förderung einen Tilgungszuschuss von 5 % auf die Darlehenssumme – max. 5.000 €. Durch diese Vorgehensweise hebeln Sie Ihre Eigenkapitalrendite je nach Eigenkapitaleinsatz bis in den zweistelligen Bereich. Zusätzlich senken Sie Ihre Steuerbelastung durch die Zinsen, die Sie als Werbungskosten von Ihren Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung absetzen können. Eine weitere Besonderheit ist die jederzeit mögliche kostenlose Ablösung des Darlehens. Alternativ ist auch ein endfälliges Darlehen möglich.

img_header
img_header
"Über unser Kontaktformular können Sie uns schnell erreichen. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht."
Pflegeobjekt

Titel:
* Name, Vorname:
Straße, Hausnummer:
PLZ, Ort:

* Telefon:

* E-Mail:

Nachricht:

* Pflichtfeld, bitte ausfüllen.

Beste Erreichbarkeit:


                 








* Pflichtfeld, bitte ausfüllen.

Beste Erreichbarkeit:




Pflegeobjekt Service GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 107
42117 Wuppertal

Telefon: +49 (202) 769 156 20
Telefax: +49 (202) 769 156 255
E-Mail: info@pflegeobjekt.de

Vertreten durch:
Dipl. Kfm. Sven Tokarski

Registereintrag:
Eingetragen im Handelsregister
Amtsgericht: Wuppertal
Registernummer: HRB 27027

Umsatzsteuer-ID und Erlaubnis nach § 34 c GewO:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach §27a Umsatzsteuergesetz: DE297338430 Erlaubnis zur Ausübung eines Gewerbes nach § 34 c Gewerbeordnung liegt vor



Disclaimer – rechtliche Hinweise

§ 1 Haftungsbeschränkung
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

§ 2 Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quelle: Impressum-Generator von der Juraforum-Anwaltssuche in Ihrer Nähe.



Datenschutz

Nachfolgend möchten wir Sie über unsere Datenschutzerklärung informieren. Sie finden hier Informationen über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Wir beachten dabei das für Deutschland geltende Datenschutzrecht. Sie können diese Erklärung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Personenbezogene Daten
Sie können unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten besuchen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten). Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Webangebots zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert wie dies für den geannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist. Hierbei werden steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen berücksichtigt. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Auskunftsrecht
Sie haben das jederzeitige Recht, sich unentgeltlich und unverzüglich über die zu Ihrer Person erhobenen Daten zu erkundigen. Sie haben das jederzeitige Recht, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer angegeben persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Zur Auskunftserteilung wenden Sie sich bitte an den Anbieter unter den Kontaktdaten im Impressum.

Realisation: onitron - visuelle Kommunikation